Wärmflasche

In früheren Zeiten nannte man die Wärmflasche auch Bettwärmer. Die ärmere Bevölkerung nutze dazu einen heißen Ziegel oder einen in Stoff eingewickelten Stein. Reichere Leute dagegen, überwiegend aus dem männlichen Geschlecht, hatten dafür ihre Konkubinen...
Wärmflasche

Wärmflasche

Zeichner: Roger Schmidt
veröffentlicht am: 21. Mai 2008
Homepage: www.karikatur-cartoon.de


Sparsame Menschen schonen ihre Wärmflasche. Es geht schließlich auch ohne. Um allerdings Verbrennungen beim Runterschlucken des heißen Wassers zu vermeiden, sollte das Wasser kalt getrunken werden. Ein anschließender fünfminütiger Aufenthalt in der Mikrowelle bringt den gleichen Effekt und ergibt ein wärmendes Gefühl im Bauch. Nicht ganz ohne Nebenwirkung ist der Effekt des kochenden Wasser im Bauch: hier könnten verstärkt Rülpser auftreten.-

<< Störende Zeugnisse             Soziale Kontakte >>

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.