Oftmals hört man es aus dem Volksmund blöken: „Wahlen ändern nichts, sonst wären sie verboten!“ Ohne große Fantasieanstrengung ließe sich dieses Verdikt problemlos auf die Bedeutung der Karikatur in der Politik anwenden. Ihre Einflussnahme scheint verhältnismäßig gering und Ausnahmen wie der berüchtigte Karikaturenstreit, in dessen Verlauf einige Karikaturen des islamischen Irrationalismus einer dänischen Tageszeitung in der arabischen Welt auf solch eminenten Unmut stießen, dass es gar zu handfesten Auseinandersetzungen vor einigen dänischen Botschaften kam, bestätigen eher die Regel.

Politk & Gesellschaft

Politk & Gesellschaft – 2013 © Roger Schmidt

 

Die Tradition der Karikatur bestand seit je her darin, politische Persönlichkeiten oder Dispute durch spitze Überzeichnung kritisch zu kommentieren. Da im Zeitalter der Mediendemokratie die Persönlichkeiten der Politik nunmehr mit der Lupe zu finden sind, weil die Öffentlichkeit sich eher um die gefärbte Haarpracht eines einstigen Kanzlers sorgt, hat die Karikatur scheinbar mehr oder weniger ihren Gegenstand verloren bzw. sie wurde schlicht und einfach ihrer Funktion beraubt.

Vor gar nicht all zu langer Zeit galt als höchstes Kompliment für jeden Funktionsträger in der Politik ein beschönigendes Wort zu seinem Engagement. Vielleicht sollte diese Art Bewertung eines politischen Würdenträgers heute ad acta gelegt und an die Karikatur weiter delegiert werden: Altbundeskanzler wird nicht nur als Kanzler der Wende, sondern ganz sicher auch als „Birne“ die folgenden Dekaden überleben, Hans Dietrich Genscher verbreitet auch heute noch als „Genschman“ Angst und späterer Belustigung in Deutschlands Straßen. Unsterblichkeit und höchste Weihen erlangt in der heutigen Zeit ein Politiker erst in dem Guss einer Karikatur und diese Aufgabe wird vornehmlich den einschlägigen Satireblättern vorbehalten sein.
Was tut sich denn in der Tagespresse? Ein unschwer zu erkennender Peter Scholl Latour blickt schläfrig in Richtung des Betrachters und gähnt: „Hartz 4? Da sollte ich mal hinreisen!“ Das besitzt keinen Glamour, Potential für die Ewigkeit schon gar nicht. Wenn Birne konspirativ überlegt, wie er den verhassten Widersacher, den Rollstuhlfahrer, am erfolgversprechendsten einen Berg herunter schubsen kann, dann hat das Pepp, schwarzen Humor und wird sicherlich noch kommende Generationen die Tränen in die Augen treiben. Leider geht indes auch hiermit gleich jedweder kritischer Impetus über Bord: das menschlich, all zu menschliche wirkt so vertraut, dass die realen Handlungen des karikierten Trägers ins Hintertürchen geraten, bloß noch lästige Marginalie sind, die mal nicht den Spaß verderben sollen.
Die Karikatur im Milleniumzeitalter: Für Kritik an der Politik zu sehr dem Sachzwang verhaftet, um ihn überhaupt noch thematisieren zu können. Dafür wird’s aber zunehmend lustiger…

Übersicht Cartoons:

Schlaf, Deutschland, Schlaf!

Schlaf, Deutschland, Schlaf!

Heinrich Heine auf der Suche nach einem schöneren Deutschland. Wir suchen mit…

Postet in | Kommentar


Gefährder darf nicht in seine Heimat

Gefährder darf nicht in seine Heimat

Gefährder gelten in Europa als schützenswerte Gattung. Laut EU-Artenschutz sind sie vom Aussterben bedroht. Wie konnte es nur soweit kommen?

Postet in | Kommentar


LINKoSia Aktiva

LINKoSia Aktiva

Der Gewaltmob zieht erschöpft und guter Hoffnung auf weitere Brandrodungen von dannen. Die Kräfte dürfen nicht erlahmen, hier hilft die Powerpille LINKoSia Aktiva. Damit auch morgen noch kraftvoll Steine geschmissen werden können!

Postet in | Kommentar


Gewalt macht frei!

Gewalt macht frei!

Gewaltexzesse in Hamburg. Und die Linke sieht keinen Zusammenhang. Ok, Hitler war also auch kein Nazi…

Postet in | Kommentar


Die Neuen Faschisten!

Die Neuen Faschisten!

Die Neuen Faschisten terrorisieren Hamburg.

Postet in | Kommentar


Flüchtlinge, Mafia und das blutige Mittelmeer

Flüchtlinge, Mafia und das blutige Mittelmeer

Schlepper verführen Menschen, ihre Heimat zu verlassen. Zu Flüchtlingen zu werden. Und die Mafia ist mit im Boot.

Postet in | Kommentar


Martin Schulz – der große BlaBlaBla

Martin Schulz – der große BlaBlaBla

Zwiebel und Kohlesser Martin Schulz produziert frischen Wind als SPD-Vorsitzender.

Postet in | 1 Comment


Aufguss mit Schulz und Gabriel

Aufguss mit Schulz und Gabriel

Martin Schulz übernimmt von Sigmar Gabriel den großen Aufguss. Helmuth Schmidt’s Aufguss war noch richtig gehaltvoll, danach wurde es schal…

Postet in | Kommentar


Trump und die drei kleinen Schweinchen

Trump und die drei kleinen Schweinchen

Trump und die drei kleinen Schweinchen – man könnte meinen, der böse Wolf Trump hat die deutsche Medienlandschaft mit Trumpomanie infiziert.

Postet in | 1 Comment


FakeNews

FakeNews

FakeNews – CDU, SPD und der ganze linke Rest haben Angst vor dem unmündigen Pöbel.

Postet in | Tagged , , , | 1 Comment


Sigmar Gabriel und die innere Sicherheit

Sigmar Gabriel und die innere Sicherheit

Als ausgebildeter Bauchredner beherrscht Sigmar Gabriel mehrere Meinungssprachen.

Postet in | Tagged , | Kommentar


Die drei deutschen Affen – Nicht hören – Nicht reden – Nicht sehen

Die drei deutschen Affen - Nicht hören - Nicht reden - Nicht sehen

Drei deutsche Affen, jeder steht für eine innere Verweigerung. Nicht hören, nicht reden, nicht sehen.

Postet in | 3 Comments


Die Political Correctness

Die Political Correctness

Neues Meinungsaustauschgesetz regelt das Verhältnis von Political Correctness und zu integrierenden Wutbürger.

Postet in | Kommentar


Erdogan’s Säuberungen

Erdogan's Säuberungen

Erdo Kahn, der große Pascha vom Bosporus ist wie ein putziger Waschbär. Einer, der auf große Reinlichkeit achtet. Schließlich gilt es, alle widerlichen Reste der türkischen Demokratie zu beseitigen.

Postet in | Tagged , , , | Kommentar


Merkel fordert mehr Blockflöte

Merkel fordert mehr Blockflöte

Unsere Bundeskanzlerin hat Angst, dass die Deutschen ihre Kultur vergessen.

Postet in | Kommentar


Bundespräsident Gauck schwer erkrankt

Bundespräsident Gauck schwer erkrankt

Muslimeritis. Eine Geisteskrankheit, die die politische Elite und das Gutmenschentum der Bundesrepublik Deutschland erfasst hat.

Postet in | Tagged , | Kommentar


Heiko Maas und seine Hatespeech-Propaganda

Heiko Maas und seine Hatespeech-Propaganda

Verzweifelte Fotografen retuschieren ständig ihre Fotos von Heiko Maas. Stets gut gekleidet, soll vertuscht werden, dass unser Justizminister unterschiedlich große Ohren hat. Während das linke verkümmert erscheint, wuchert das rechte wie ein überdimensionales Krebsgeschwür. Hatespeech heißt diese Krankheit. Gesinnungsschnüffelei zeugt von deren üblen Geruch.

Postet in | Kommentar


Erdogan putscht in der Türkei

Erdogan putscht in der Türkei

War das ein Putsch? Oder eher ein Pütschlein? Könnte es auch ein Anti-Putsch gewesen sein. Also ein Putsch der keiner war, aber sein sollte. Und wer wurde hier wirklich beputscht?

Postet in | Tagged , , , | 1 Comment


Brexit – Endlich frei!

Brexit - Endlich frei!

England will seine ‚bacon and eggs‘ nicht mehr mit uns teilen. Alleine schlemmen. Verzichten müssen wir Dank Brexit auch auf ‚fish and chips‘, aber vielleicht bekommen wir dafür bald exklusiv schottisches Haggis… würg…

Postet in | Tagged , , , , | Kommentar


Türkischer Mokka

Türkischer Mokka

Carl Gottlieb Hering, gestorben 1853, war ein wenig schlauer als unsere Kanzlerin. Komponierte er doch damals ein Kinderlied, dass auch heute noch eine gewisse Aktualität hat…

Postet in | Tagged , , | Kommentar


Merkel verpasst Deutschen einen Einlauf

Merkel verpasst Deutschen einen Einlauf

Der Deutsche an sich ist unrein. Nicht nur weil er Schweinefleisch ißt, sondern auch, weil sich in seinem Rektum noch Reste von braunem Gedankengut befinden sollen. Dass vermutet unsere Kanzlerin. Und viele andere, die sich schon vor langer Zeit klar gespült haben. Da hilft nur ein ordentlicher Einlauf. Damit ein für alle Mal Schluss ist mit jedwedem völkischem Gedankengut!

Postet in | Tagged , , | Kommentar


Bomben statt Sterntaler

Bomben statt Sterntaler

Im Märchen vom Sterntaler wird ein Kind belohnt, weil es mehr auf die Bedürfnisse der anderen achtet, als auf die eigenen. Wer sich erinnert, weiß, dass das Kind eine Waise war. Und nachdem es sein letztes Hemd weggab, regnete es Sterntaler vom Himmel. Heute sind das Bomben…

Postet in | Tagged , , , | Kommentar


Viele muslimische Mütter erziehen zum Terror

Viele muslimische Mütter erziehen zum Terror

Erst einmal kann nicht sein, was nicht sein darf. Muslimische Mütter sollten sich nicht von Müttern anderer Glaubensrichtungen unterscheiden. Mütter sind der Theorie nach zutiefst liebevolle Wesen, die sich tagein tagaus 24 Stunden um ihren Nachwuchs sorgen und säugen. Dumm nur, dass die Muttermilch manchmal ranzig ist…

Postet in , | Tagged , , | Kommentar


Volksverhetzung und die Doppelmoral

Volksverhetzung und die Doppelmoral

Das Internet trägt zur Enthemmung bei, heißt es am 9.2.2016 in der FAZ. Und ich dachte immer, das passiert nur unter Alkoholeinfluss. Demnach wäre ja Surfen gesünder als Saufen. Nur beim Saufen kann man sich wegen verminderter Zurechnungsfähigkeit rausreden, wenn man mal allzuviel dummes Zeug gefaselt hat. Die Zuhörer haben sowieso genauso viel mitgebechert und können sich am nächsten Tag an nicht mehr erinnern.

Postet in | Tagged , | Kommentar


Merkel und Ihre Flüchtlinge

Merkel und Ihre Flüchtlinge

Seitdem Frau Merkel die Grenzen geöffnet hat, strömen mehrheitlich muslimische Männer in unser Land. Es bleibt unklar, wovor z.B. Marokkaner und Algerier hierher geflüchtet sind und auch warum junge Männer aus Syrien, die durchaus in der Lage wären, eine Waffe nicht nur zum Nasepoppeln zu benutzen, hier wollen. Aber noch unklarer ist, was in Frau Merkel als unserer obersten Personalvorgesetzten vorgeht…

Postet in | Tagged , | Kommentar


Ficki-Ficki-Köln

Ficki-Ficki-Köln

Die Willkommenskultur hat nach den sexuellen Übergriffen in Köln etwas gelitten. Ficki-Ficki-Köln mag nicht mehr so richtig die Fähnlein zur Begrüßung schwenken. Der Blick auf die Flüchtlinge, der schon fast ins Mystische erhoben wurde, ist etwas unsanft auf dem Kölner Hauptbahnhof gelandet.

Postet in , | Tagged | 1 Comment


Silvester Exzesse in Köln

Silvester Exzesse in Köln

Frau Reker, Oberbürgermeisterin in Köln, gibt jungen Frauen nach den Silvester-Exzessen in Köln Tipps, wie sie sich auf Partys und in der Öffentlichkeit vor sexuellen Übergriffen schützen können. Mit ihr zeigt die Stadt Köln, dass sie führend ist in der Bewältigung der sich verändernden Bundesrepublik Deutschland. Es wird Zeit, dass wir uns an neue Gewohnheiten anpassen!

Postet in , | Tagged , , , | Kommentar


Wir schaffen das!

Wir schaffen das!

Merkel wiederholt in ihrer Neujahrsansprache einmal mehr gebetsmühlenartig ihr Mantra „Wir schaffen das!“. Ob sie es irgendwann selber glaubt?

Postet in | Tagged , , , , | Kommentar


Attentat in Paris

Attentat in Paris

Stell Dir vor, es ist Krieg und keiner geht hin.
Denn er kommt zu Dir…

Postet in | Kommentar


Tsipras gewinnt Wahlen in Griechenland

Tsipras gewinnt Wahlen in Griechenland

Der linke Politiker Tsipras gewinnt die Wahlen in Griechenland. Geworben hat er bei seinen Landsleuten mit seiner Ausbildung als Friseurmeister und der meisterlichen Beherrschung des Schuldenschnittes…

Postet in | Tagged , , , | 1 Comment


2 thoughts on “Politk & Gesellschaft

  1. Sehr geehrter Herr Schmidt,

    vergeblich habe ich nach der Karikatur gesucht, auf der ein Priester?/Richter? einem auf frischer Tat ertappten Mörder beruhigend die Hand auf die Schulter legt und sagt: „Sie sind ja völlig geschockt! Gehen Sie erst mal nach Haus und erholen Sie sich!
    Ich nehme an, dass diese Karikatur von Ihnen ist. Wo kann ich sie finden?

    Mit freundlichen Grüßen
    Astrid Herbison

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.