Seite: 10 - Übersicht Cartoons:

Steuer, Unternehmen

Steuer, Unternehmen

Unternehmen sind auf der Steuerflucht. Angeblich zahlen diese zuviel Steuern und die Forderung wird mal wieder laut, die Unternehmenssteuern zu senken. Als Folge würden die Einnahmen des Staates sinken, dann blieben eigentlich nur zwei Möglichkeiten (Bundesbank ausrauben zählt nicht), das fehlende Geld wieder zu beschaffen: Entweder er holt sich das Geld über andere Steuern wieder rein, aber dann steigt die Abgabenlast für den Bürger, oder er spart das fehlende Geld ein.

Postet in | Kommentar


Mittelstand und Basel 2

Mittelstand und Basel 2

An Basel 2 und den neuen Kreditbestimmungen wird wohl das eine oder andere Unternehmen aus dem Mittelstand zu knabbern haben.

Postet in | Kommentar


Volkswagen und seine Volksvertreter

Volkswagen und seine Volksvertreter

Wie gut, dass unsere Volksvertreter so peinlich genau darauf achten, durch Annahme größerer Summen Einzelner nicht in Abhängigkeit von zu vielen anderen zu geraten.

Postet in | Kommentar


Bundesbank Spenden

Bundesbank Spenden

Bundesbankpräsident Ernst Welteke hat seinen Familienausflug in das Berliner Luxushotel Adlon auf Kosten der Dresdner Bank verteidigt. Er sehe sich einer Kampagne ausgesetzt … Was sind schon kleine Gefälligkeiten, zumindest bei diesen Gehältern. Verpflichtet doch zu nichts.

Postet in | Kommentar


Spanien Ole!

Spanien Ole!

Sicherlich wird es von großen Bevölkerungsteilen im Irak begrüßt, wenn Spanien seine Truppen abzieht. Und bestimmt wird der Abzug als Sieg gefeiert. Heißt schließlich soviel wie: „Weiter so!“… Bomben, Terror, Tote …

Postet in | Kommentar


Irak, Amerika und die Freiheit

Irak, Amerika und die Freiheit

Der Bombenterror im Irak nimmt kein Ende. Anscheinend verstehen einige Iraker nicht, was Freiheit ist.

Postet in | Kommentar


SPD Parteitag

SPD Parteitag

Hoffentlich kriegt das der Eichel nicht mit. 95%ig, das wäre doch eine Sondersteuer wert. Und wenn die Genossen sich den erst richtig rein gezogen haben, wird die Welt auch wieder schön rosig.

Postet in | Kommentar


Trittin und der Emissionshandel

Trittin und der Emissionshandel

Bisher konnte unser Umweltminister der emissionsfreien Kernkraft nichts Gutes abgewinnen. Vielleicht sollte die Verpackung etwas geändert werden …

Postet in | Kommentar


Stolpe und sein Toll-Collect

Stolpe und sein Toll-Collect

„Alle registrierten Benutzer können per Internet ihre Mautstrecken buchen“ heißt es auf der Internetseite von Toll-Collect.

Postet in | Kommentar


Maritime Banalitäten in Schleswig-Holstein

Maritime Banalitäten in Schleswig-Holstein

Da bedarf es schon einer Studie, um festzustellen, dass in Schleswig-Holstein das Wasser ein wichtiger Wirtschaftsfaktor ist …

Postet in | Kommentar


Zuwanderung

Zuwanderung

Klar, wir brauchen in Deutschland dringend die Zuwanderung. Nämlich die Zuwanderung von Arbeitsplätzen!

Postet in | Kommentar


Erneuerbare Energiequellen

Erneuerbare Energiequellen

Bundesumweltminister Jürgen Trittin (Grüne) und Bundesentwicklungsministerin Heidemarie Wieczorek-Zeul (SPD) eröffnen heute in Bonn die internationale Konferenz für erneuerbare Energien „Renewables 2004“. Erneuerbare Energien sollen die Stromversorgung in Entwicklungsländern sichern.

Postet in | Kommentar


Kaplan, der Kalif von Köln

Kaplan, der Kalif von Köln

Der selbsternannte Kalif verbreitet Hass und Gewalt. Nun könnte man meinen, dem sei Einhalt zu gebieten. Aber nein, schließlich bemerkte Descartes einst: „Ihre Meinung ist das Dümmste was ich mir vorstellen kann – aber ich würde dafür sterben, dass Sie sie äußern dürfen…“.

Postet in | Kommentar


Jugend

Jugend

Da sage einer, unsere Jugend hätte keine Ideale und würde nur an Saufen und Feiern denken. Schließlich kommt das Wort Prost von Protestieren.

Postet in | Kommentar


Spareinlage für Clement

Spareinlage für Clement

Hochkonjunktur für Orthopäden! Zukünftig werden alle Spareinlagen besteuert – endlich ist Schluss mit den Billigprodukten! Die teuren Einlagen sollen steuerfrei bleiben!

Postet in | Kommentar


Stierkampf mit Ole von Beust

Stierkampf mit Ole von Beust

Wieder einmal wurde im Namen von Tradition und Demokratie ein Stier (chen) zu Tode gequält – alle Anstrengungen grüner Tierfreunde, dieses grausame Spektakel zu verhindern, blieben erfolglos.

Postet in | Kommentar


Sturzflug in Hamburg

Sturzflug in Hamburg

Der freie Fall hat wohl etwas Berauschendes, so wie die SPD daran festhält. Aber die Gesetze der Schwerkraft gelten auch für sie. Ohne Bodenhaftung kann’s halt mächtig weh tun.

Postet in | Kommentar


Glücksspiel und Schulden

Glücksspiel und Schulden

Wachstum kann entstehen, indem durch Schulden Investitionen getätigt werden. Hat der eine oder andere ja auch durch reichlich Aktienkäufe während des Internet Hype ausprobiert. War aber nicht immer erfolgreich und so ganz seriös ist es wohl auch nicht. Alternativen für ebenfalls gute Gewinnaussichten sind Kartenlegen, Tarot oder Knochen werfen. Oder das Glückspiel: ein Glücksspieler investiert […]

Postet in | Kommentar


Niedriglohn

Niedriglohn

Alle, bis auf die CDU, sind gegen die Einführung eines Niedriglohnsektors – kurz NLS genannt. Dabei gibt es doch auch noch andere Lösungen, um den Kostendruck von den Unternehmen zu nehmen. Zum Beispiel den Mülleimer im Büro nur noch 14-tägig zu leeren. Naja, vielleicht gäbe das Ärger mit den Grünen. All die vielen Tierarten, die […]

Postet in | Kommentar


Ölpreis, Ölschock

Ölpreis, Ölschock

Ölschock? Ölpreis zu hoch? Eigentlich doch kein Problem. Einfach mit dem Fahrrad fahren. Zählt übrigens auch zu den regenerativen Energien (sofern man es sich noch leisten kann, was zum Futtern zu kaufen) und schont die Energieressourcen. Und ist der Weg zur Arbeit zu lang, einfach eine Übernachtung für unterwegs einplanen.

Postet in | Kommentar


UN-Resolution Irak

UN-Resolution Irak

An der neuer UN-Resolution wird kritisiert, dass von einer Rückkehr der Uno-Waffenkontrolleure keine Rede ist. Aber was sollten die auch da, wo es doch nichts zu finden gibt …

Postet in | Kommentar


2 thoughts on “Politk & Gesellschaft

  1. Sehr geehrter Herr Schmidt,

    vergeblich habe ich nach der Karikatur gesucht, auf der ein Priester?/Richter? einem auf frischer Tat ertappten Mörder beruhigend die Hand auf die Schulter legt und sagt: „Sie sind ja völlig geschockt! Gehen Sie erst mal nach Haus und erholen Sie sich!
    Ich nehme an, dass diese Karikatur von Ihnen ist. Wo kann ich sie finden?

    Mit freundlichen Grüßen
    Astrid Herbison

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.