Seite: 3 - Übersicht Cartoons:

Merkel verpasst Deutschen einen Einlauf

Merkel verpasst Deutschen einen Einlauf

Der Deutsche an sich ist unrein. Nicht nur weil er Schweinefleisch ißt, sondern auch, weil sich in seinem Rektum noch Reste von braunem Gedankengut befinden sollen. Dass vermutet unsere Kanzlerin. Und viele andere, die sich schon vor langer Zeit klar gespült haben. Da hilft nur ein ordentlicher Einlauf. Damit ein für alle Mal Schluss ist mit jedwedem völkischem Gedankengut!

Postet in | Tagged , , | Kommentar


Bomben statt Sterntaler

Bomben statt Sterntaler

Im Märchen vom Sterntaler wird ein Kind belohnt, weil es mehr auf die Bedürfnisse der anderen achtet, als auf die eigenen. Wer sich erinnert, weiß, dass das Kind eine Waise war. Und nachdem es sein letztes Hemd weggab, regnete es Sterntaler vom Himmel. Heute sind das Bomben…

Postet in | Tagged , , , | Kommentar


Viele muslimische Mütter erziehen zum Terror

Viele muslimische Mütter erziehen zum Terror

Erst einmal kann nicht sein, was nicht sein darf. Muslimische Mütter sollten sich nicht von Müttern anderer Glaubensrichtungen unterscheiden. Mütter sind der Theorie nach zutiefst liebevolle Wesen, die sich tagein tagaus 24 Stunden um ihren Nachwuchs sorgen und säugen. Dumm nur, dass die Muttermilch manchmal ranzig ist…

Postet in , | Tagged , , | Kommentar


Volksverhetzung und die Doppelmoral

Volksverhetzung und die Doppelmoral

Das Internet trägt zur Enthemmung bei, heißt es am 9.2.2016 in der FAZ. Und ich dachte immer, das passiert nur unter Alkoholeinfluss. Demnach wäre ja Surfen gesünder als Saufen. Nur beim Saufen kann man sich wegen verminderter Zurechnungsfähigkeit rausreden, wenn man mal allzuviel dummes Zeug gefaselt hat. Die Zuhörer haben sowieso genauso viel mitgebechert und können sich am nächsten Tag an nicht mehr erinnern.

Postet in | Tagged , | Kommentar


Merkel und Ihre Flüchtlinge

Merkel und Ihre Flüchtlinge

Seitdem Frau Merkel die Grenzen geöffnet hat, strömen mehrheitlich muslimische Männer in unser Land. Es bleibt unklar, wovor z.B. Marokkaner und Algerier hierher geflüchtet sind und auch warum junge Männer aus Syrien, die durchaus in der Lage wären, eine Waffe nicht nur zum Nasepoppeln zu benutzen, hier wollen. Aber noch unklarer ist, was in Frau Merkel als unserer obersten Personalvorgesetzten vorgeht…

Postet in | Tagged , | Kommentar


Ficki-Ficki-Köln

Ficki-Ficki-Köln

Die Willkommenskultur hat nach den sexuellen Übergriffen in Köln etwas gelitten. Ficki-Ficki-Köln mag nicht mehr so richtig die Fähnlein zur Begrüßung schwenken. Der Blick auf die Flüchtlinge, der schon fast ins Mystische erhoben wurde, ist etwas unsanft auf dem Kölner Hauptbahnhof gelandet.

Postet in , | Tagged | 1 Comment


Silvester Exzesse in Köln

Silvester Exzesse in Köln

Frau Reker, Oberbürgermeisterin in Köln, gibt jungen Frauen nach den Silvester-Exzessen in Köln Tipps, wie sie sich auf Partys und in der Öffentlichkeit vor sexuellen Übergriffen schützen können. Mit ihr zeigt die Stadt Köln, dass sie führend ist in der Bewältigung der sich verändernden Bundesrepublik Deutschland. Es wird Zeit, dass wir uns an neue Gewohnheiten anpassen!

Postet in , | Tagged , , , | Kommentar


Wir schaffen das!

Wir schaffen das!

Merkel wiederholt in ihrer Neujahrsansprache einmal mehr gebetsmühlenartig ihr Mantra „Wir schaffen das!“. Ob sie es irgendwann selber glaubt?

Postet in | Tagged , , , , | Kommentar


Attentat in Paris

Attentat in Paris

Stell Dir vor, es ist Krieg und keiner geht hin.
Denn er kommt zu Dir…

Postet in | Kommentar


Tsipras gewinnt Wahlen in Griechenland

Tsipras gewinnt Wahlen in Griechenland

Der linke Politiker Tsipras gewinnt die Wahlen in Griechenland. Geworben hat er bei seinen Landsleuten mit seiner Ausbildung als Friseurmeister und der meisterlichen Beherrschung des Schuldenschnittes…

Postet in | Tagged , , , | 1 Comment


Bundeswehr Rüstungsprojekte

Bundeswehr Rüstungsprojekte

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen dreht bei der Bundeswhr am ganz großen Reformrad. Und sogar ziemlich schnell. Hoffentlich kommt sie dabei nicht unter das Rüstungsrad.

Postet in | Tagged , | Kommentar


Unabhängigkeit von Schottland

Unabhängigkeit von Schottland

Das Referendum um die Unabhängigkeit von Schottland läßt die Regierenden zittern und die Wettbranche jubeln. Wofür wählen, wenn die Wett- höher als die Wahlbeteiligung ist? Die niedrigste Wettquote entspricht dem wahrscheinlichsten Ergebnis. Dumm nur, dass ein echter Schotte kein Geld für Wetten übrig hat.

Postet in | Tagged , , | Kommentar


Deutschland und Amerika züchten Zitronen

Deutschland und Amerika züchten Zitronen

Putin und Merkel vereint im WM-Finale. Leider nein, wo sie doch so dicht beisammen saßen. Aber immerhin. Denn der amerikanische Präsident war nicht dabei. Dabei hat Obama die Regeln erst vor kurzem erklärt bekommen. Zum Beispiel wie man Amerika sich ins Abseits stellt, zumindest in Deutschland…

Postet in | Kommentar


Beichtstuhl für die NSA

Beichtstuhl für die NSA

Der Beichtstuhl ist ein Muss für den katholischen Gläubigen. Das Heimatland der NSA-Angehörigen ist zwar zutiefst protestantisch, das Fehlen des Beichststuhles als seelisches Folterinstruments wurde aber immer wieder vom Leiter des Internierungslagers Guantanamo-Bay angeprangert.

Postet in | Tagged , , | Kommentar


Transatlantisches EU-USA-Freihandelsabkommen

Transatlantisches EU-USA-Freihandelsabkommen

Nur Neurotiker mögen kein Geenfood, eventuelle Angstzustände von überkritischen Konsumenten bedürfen der Hilfe eines Therapeuten und eine weitere Einführung von Genpflanzen mit ihren Mutationen erweitert das Nahrungsangebot. Genverändertes Saatgut ist also nichts anderes als der Standard von morgen. Abgesegnet mit dem Transatlantischen EU-USA-Freihandelsabkommen. Eventuelle Unverträglichkeiten werden mit Pflanzenschutzmitteln behandelt…

Postet in | Tagged | Kommentar


Geteilte Ukraine

Geteilte Ukraine

Russland gebärt sich als Raubtier. Nur eine geteilte Ukraine ist eine gute Ukraine. Oder doch besser gleich die Ganze?

Postet in | 1 Comment


Endlager in Brunsbüttel

Endlager in Brunsbüttel

Katerstimmung in Brunsbüttel. Ein Endlager soll her. Nennt man zwar nicht so, korrekt heißt es Zwischenlager, aber da niemand den Atommüll haben will, wird aus einem Zwischenlager schnell mal ein Endlager.

Postet in | Tagged , | Kommentar


Meinung im Internet

Meinung im Internet

Meine Meinung im Internet oder Meinungsentfaltung der bequemen Art…

Postet in | Tagged , , , , | Kommentar


Emil-Schmalfuß

Emil-Schmalfuß

Emil Schmalfuß macht ein Fass auf. Ein Atommüll-Fass. Ein Bierfass wäre besser gewesen. Da könnte die FDP ihren Kummer gleich ertränken. Wahrscheinlich wird diese Partei zusammen mit dem Atommüll entsorgt. Denn gelbe Partei und gelbes Fass passen gut zusammen. Wenn da nur nicht das Endlagerproblem wäre. Man überlege einmal, wir würden diese Politiker in einem Salzstock verbuddeln. Wenn da etwas von deren Einstellungen ins Grundwasser gelänge – ein ganzes Volk würde sich zu grenzwertigen Egoisten und Profilneurotikern entwickeln!

Postet in | Tagged , , | Kommentar


Die Doppelmoral und der Rücktritt von Wulff

Die Doppelmoral und der Rücktritt von Wulff

Die Doppelmoral und der Rücktritt von Wulff…

Postet in | Tagged , , , | Kommentar


NGO – Nicht-Regierungsorganisation

NGO - Nicht-Regierungsorganisation

Man könnte auch sagen, wenn Politik nicht reicht…

Postet in | Tagged , | Kommentar


Ausstieg aus der Atomenergie

Ausstieg aus der Atomenergie

So, jetzt ist der Ausstieg aus der Atomenergie beschlossen. Und Gabriel und Merkel und Tritt ihn streiten sich, wer’s denn nun vollbracht hat. Und feiern die neue Anti-Atomzeit als großen Erfolg. Als ob das ein Grund zum Feiern wäre, wenn eine ungewisse Zukunft vor uns liegt, deren Kosten und Folgen wir heute noch gar nicht abschätzen können. Das meiste vom Politikergeschwaffel und Ökogesülze sind doch nichts als Träumereien. So sollen zum Beispiel die Stromkosten nur „marginal“ streigen. Beipiel: Der Strom aus einer Offshore-Windanlage ist um ca. 3,5 Cent teurer als der von landbetriebenen. Aber gerade auf den setzen wir ja… Und die Solarenergie? Gerade zur Mittagszeit, wenn die teuerste Energieform am meisten produziert, speisen wir diesen Strom ins Netz ein und erheblich billiger produzierende Kraftwerke fahren runter, was deren Gestehungskosten auch nicht gerade förderlich ist. Hat natürlich alles keine Auswirkungen auf die Preise und damit auf den Industriestandort…

Postet in | Tagged , , , , | Kommentar


Vogel Strauß Politik

Vogel Strauß Politik

Vogel Strauß Politik oder den Kopf in den Sand stecken…

Unangenehme Realitäten nicht wahrnehmen zu wollen, wofür der Vogel Strauß mit seinem Kopf im Sand nun mal steht, ist eine besondere Eigenschaft der Deutschen. Dies ist einmal mehr an der Einstellung zur Atomkraft feststellbar. Wenn die Kernkraftwerke vom Netz gehen, muss die Leistung dieser Kraftwerke ersetzt werden. Dagegen spricht zwar der WINDologe, dass die Windkraftwerke mittlerweile mehr Leistung bereitstellen als die Kernkraftwerke, aber er verschweigt gewissentlich den Unterschied zwischen installierter und eingespeister Leistung. Die Windkraftwerke lieferten letztes Jahr nämlich nicht mehr als 15,5% ihrer installierten Leistung. Dass heißt, von 352 Tagen im Jahr stehen die Windräder 300 Tage still… Unsere gesicherte Energieversorgung wäre buchstäblich auf Sand gebaut und die Träume bewegten sich in luftigen Höhen…

Postet in | Tagged , , , | Kommentar


Glaubwürdigkeit der FDP

Glaubwürdigkeit der FDP

Richtungswechsel in der FDP – diese Partei hat jetzt das letzte bisschen Glaubwürdigkeit verloren. Ob man nun gegen oder für den Atomausstieg ist. Aber innerhalb von wenigen Tagen eine 180-Grad-Wendung durchzuführen, erst von Brüderle als Wahlkampftaktik diffamiert, dann als die neue Strategie verkündet – ohne erst einmal mit kühlen Kopf die Situation in Japan im Vergleich zu Deutschland zu analysieren zeigt eine Orientierungslosigkeit, die die FDP als regierungsunfähig bloßstellt…

Postet in | Tagged , | Kommentar


Kettenreaktion

Kettenreaktion

Die Kettenreaktion – eine selbsttätige Umwandlung, die eine weitere gleichartige Reaktion nach sich zieht.

Postet in | Tagged , | Kommentar


Kernschmelze im Atomkraftwerk Fukushima 1 befürchtet

Kernschmelze im Atomkraftwerk Fukushima 1 befürchtet

Ein Gemisch aus Meerwasser und Bor soll den GAU verhindern, das wirkt wie die letzte Maßnahme, die man noch hat, um die Kernschmelze im Atomkraftwerk Fukushima 1 zu verhindern. Aber Wasser zur Kühlung ist eben jetzt das wichtigste. Und wenn es Meerwasser ist. Man muss die eingebrachten Fische ja nachher nicht unbedingt essen…
Die japanische Regierung gibt sich sehr bedeckt zur Lage und zu Erklärungsmodellen. Sie spekuliert nicht. Das dürfen wir – die Zaungäste… Und so dringen auch nur wenig Informationen aus dem Kraftwerk – alles großflächig abgeriegelt. Vermutlich nur zum Schutz der Reporter, damit diese nicht für eine gute Story in die eine oder andere Leitung krabbeln…

Postet in | Tagged , , , | Kommentar


Karl Theodor zu Guttenberg

Karl Theodor zu Guttenberg

Dr. ade Karl-Theodor zu Guttenberg – oder wenn sich Fußnoten zu Fußangeln entwickeln…

Postet in | Tagged | Kommentar


Die Ratten des Gadaffi

Die Ratten des Gadaffi

Die Oberratte Gadaffi sieht die DInge eben etwas anders…

Postet in | Tagged , , | Kommentar


Doktorarbeit zu Guttenberg

Doktorarbeit zu Guttenberg

Wird Karl-Theodor zu Guttenberg zurücktreten? Damit er in Zukunft seine Doktorarbeit ohne Ghostwriter – also alleine – abschreiben kann? Vielleicht hilft ja eine Praktikantin…

Postet in | Tagged , , | Kommentar


Gleichberechtigung der Frau

Gleichberechtigung der Frau

Die Gleichberechtigung der Frau – als Quotenfrau…

Postet in | Kommentar


2 thoughts on “Politk & Gesellschaft

  1. Sehr geehrter Herr Schmidt,

    vergeblich habe ich nach der Karikatur gesucht, auf der ein Priester?/Richter? einem auf frischer Tat ertappten Mörder beruhigend die Hand auf die Schulter legt und sagt: „Sie sind ja völlig geschockt! Gehen Sie erst mal nach Haus und erholen Sie sich!
    Ich nehme an, dass diese Karikatur von Ihnen ist. Wo kann ich sie finden?

    Mit freundlichen Grüßen
    Astrid Herbison

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.