Altbau braucht keinen Energiepass

Am Energiepass kommt der Altbau-Besitzer nicht vorbei, egal welches Baujahr die Immobilie aufweist. Wer aber zu schlechte Werte für seinen Altbau testiert bekommt, braucht nicht gleich sein Haus zu verbrennen. Spätestens beim Verheizen im Kamin zeigt der Energiepass seinen wahren Brennwert.

Warum ist es sinnvoll, sich mit dem Energiepass, insbesondere für den Altbau, zu beschäftigen? Umweltverbände sprechen sich doch energisch gegen diesen Energieausweis aus. Zunehmend verschwindet nach deren Aussage mehr und mehr Lebensraum für den gemeinen Schimmelpilz. Die Auswirkungen des Energiepasses zeigen sich schnell: die natürliche Zirkulation der Luft im Altbau wird unterbunden. Dabei heißt es doch: bevor es von der Wand tropft, besser gleich an diese pinkeln – das macht sich wenigstens farblich gut…