Skandal mit Pferdefleisch

Die Herstellung moderner Fertiggerichte wird heutzutage von Computern gesteuert. Und deren Software hängt vom Programmierer ab. Bekanntlicherweise beschränken sich deren kulinarische Weisheiten auf Chips und Cola. Also ergibt sich für die Eigenschaften einer Rezeptur folgendes Muster: Rind hat vier Beine, Pferd hat vier Beine, also muss Pferd ein Rind sein. Damit wäre der Skandal um das Pferdefleisch geklärt…