Willensfreiheit versus Hirnforschung

Willensfreiheit – nur eine Illusion? Was bedeuten die neurowissenschaftlichen Erkenntnisse und welche Konsequenzen ergeben sich aus ihnen in Bezug auf unsere Willensfreiheit? Sind unsere frei empfundenen Willensentscheidungen tatsächlich frei, können wir wirklich unsere Handlungen mit unseren Entscheidungen steuern oder sind wir nur biologische Sklaven unserer Nervenzellen? Ist die Willensfreiheit eine reine Illusion und das, was wir tun und denken, bereits vom Gehirn festgelegt? Ein philosophisches Minenfeld. Glücklicherweise ungefährlich für einen Karikaturisten, da dieser ja nur Striche aneinandersetzt, die manchmal als Bild interpretiert werden.