www.rabi.at

Das jüdische Lichterfest Hanukkah dauert acht Tage, also genau so lange, wie es im 2.Jahrhundert vor Christus noch brauchte geweihtes Öl herzustellen, welches wiederum benötigt wurde, um die Menora, die Tempelleuchte, nicht erlöschen zu lassen. Nachdem die Juden Judäas sowohl Syrer, wie auch der griechischen Vielgötterei anhängende Juden aus dem Jerusalemer Tempel vertrieben hatten, merkten sie, dass Rohstoffknappheit nicht nur vom schwarzen Gold anhängige Industrienationen nervös machen kann.