Leben auf Pump

„Das Leben auf Pump ist jetzt vorbei!“ sagt Frau Merkel vor dem EU-Gipfel in Brüssel. Auf diesem Gipfel soll ein neuer Schuldengipfel aufgepumpt werden. Da muss natürlich jeder seinen Beitrag leisten. Auch unsere verwöhnte Jugend. Geht doch nicht an, dass wir Eltern uns abrackern, damit die Gören es einmal besser haben als wir. Reicht doch, wenn wir es besser hatten als unsere Eltern. Man muss Geschichte ja nicht ständig wiederholen!

 

Steuerlast senkt Schulden

Eigentlich… Da erwartet unser Finanzministerium eine satte Einnahme dank der dicken Steuerlast, die auf uns allen drückt (mal abgesehen von den gesellschaftlichen Randbezirken im oberen und unterem Bereich…), und alle wollen es ausgeben. Gott sei Dank gibt es die Schuldenbremse. Wie die funktioniert? Ganz einfach: man macht Schulden und wenn’s ans Rückzahlen geht, tritt man auf die Bremse…