Leben auf Pump

"Das Leben auf Pump ist jetzt vorbei!" sagt Frau Merkel vor dem EU-Gipfel in Brüssel. Auf diesem Gipfel soll ein neuer Schuldengipfel aufgepumpt werden. Da muss natürlich jeder seinen Beitrag leisten. Auch unsere verwöhnte Jugend. Geht doch nicht an, dass wir Eltern uns abrackern, damit die Gören es einmal besser haben als wir. Reicht doch, wenn wir es besser hatten als unsere Eltern. Man muss Geschichte ja nicht ständig wiederholen!
Leben auf Pump

Leben auf Pump

Zeichner: Roger Schmidt
veröffentlicht am: 24. Oktober 2011
Homepage: www.karikatur-cartoon.de
Stichworte: ,,

Unsere Kinder sollen später einmal unsere Rente zahlen. Da die wohl kaum noch was haben werden, ist es besser, jetzt schon mal die restliche Kohle beiseite zu schaffen und in griechischen Inseln anzulegen. Sonst geben die später selbst noch alles für den Konsum aus. Das letzte was wir wollen, ist, das die Kids einmal selbst ein Leben auf Pump führen müssen. Echt schlecht fürs Gemüt.
So, und jetzt kauf ich mir erst mal das neue iPhone. Muss mal mit Freunden über das Konsumverhalten der Kinder quatschen…

<< Rettungsschirm für die EU             Dompteur für Banken gesucht! >>

One thought on “Leben auf Pump

  1. Wenn der Wert des Geldes wissenschaftlich nur eine Illusion darstellt, dann ist der Wert vorgehaltener Geldschuld auch nur eine Illusion.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.